√úbersicht

Stellwerk Rkd


Typ: Mechanisches Stellwerk der Bauform Einheit mit DR-Lichtsignalsystem
Erbaut/Inbetriebnahme: 1935
Streckenblock: eingleisiger Relaisblock WSSB Bauform II v. u. n. Berlin-Schönholz

Richtung Schönholz gibt es zwei Nachbarstellwerke, S-Bahn ESTW BBOS (Wkb) und F-Bahn Stw Snl (Fdl) / Snt (Ww)
Richtung Hennigsdorf ist das Nachbarstellwerk Stw Tgl (Tegel); bis Tegel wird die Trasse im Gemeinschaftsbetrieb S-Bahn/F-Bahn betrieben (sollte jemals wieder F-Bahn Richtung Tegel fahren)

Ausstattung:
4 Weichen, 8 Signale (Asig C2, C3, D2, D3; Esig A, B, F; Ra  10)

Funktion: Tätig als Fahrdiehstleiter für die S-Bahn/F-Bahn; arbeitete mit dem ehemaligen Stw Rwb (Ww) zusammen
Strecke Berlin-Schönholz - Hennigsdorf, eingleisig, Linie S25, S-Bahn
Strecke Berlin-Schönholz - Berlin-Reinickendorf, eingleisig, F-Bahn

Standort:
Reinickendorf, nahe S Alt-Reinickendorf

Fernbahnfahrten finden durchschnittlich 1x pro Woche statt; das Nachbarstellwerk Snl/Snt ist nicht besetzt (nur bei Besonderheiten)

Lageplan 1955 Stellwerk Rkd Reinickendorf
Gleisplan des Bahnhof Berlin-Reinickendorf 1955

Lageplan 1967 Stellwerk Rkd Reinickendorf
Gleisplan des Bahnhof Reinickendorf 1967
Mit freundlicher Genehmigung von
Gleisplan.net

Lageplan 2006 Stellwerk Rwb Reinickendorf
Gleisplan des Bahnhof Berlin-Reinickendorf Mitte 2006

Der Bahnhof ist Ende 2006 zurückgebaut worden und hat jetzt nur noch zwei Gleise für die S-Bahn zum Kreuzen

Lageplan Stellwerk Rkd Reinickendorf
Aktueller Zustand Berlin-Reinickendorf

Aussenaufnahme Stellwerk Rkd Reinickendorf
Stellwerk Rkd 2008


Links verläuft das Fernbahngleis und rechts das S-Bahngleis Richtung BSNL bzw. BSNH


Fernbahngleis Richtung BRKD, entlang des Hp BARF - Am Ende ist das Esig B zu sehen


S-Bahngleis am Haltepunkt BARF im Bahnhof BRKD

Stw Rkd Vorsignal D
Das neu aufgestellte Vsig D für die Ausfahrsignale D2 und D3