√úbersicht

Stellwerk Bik-S

Typ: Gleisbildstellwerk der Bauform GS II Sp 64b WSSB mit Gleisbildstelltisch und Meldetafel (S-Bahn)
Erbaut/Inbetriebnahme: 1976 (1978 F-Bahn)
Streckenblock: Automatischer Streckenblock AB70 v. u. n. Lichtenberg
v. u. n. Ahrensfelde
AB66 (angepasst auf AB70) v. u. n. Kaulsdorf
Zweigleisiger Relaisblock v. u. n. Hohenschönhausen

Richtung Ostkreuz ist das Nachbarstellwerk Stw B11 (Lichtenberg)
Richtung Ahrensfelde ist das Nachbarstellwerk Stw Ahr (Ahrensfelde)
Richtung Strausberg ist das Nachbarstellwerk Stw Kdw (Kaulsdorf)
Richtung Wartenberg ist das Nachbarstellwerk Stw Hsh (Hohenschönhausen)

Der Bahnhof Springpfuhl und Marzahn werden als Fernstellbereich von Bik-S mitbedient

Ausstattung: 12 Weichen, 18 Signale (Asig 1007, 1008, 1009, 1010, 1021, 1022, 1023, 1024; Esig 1003, 1005, 1014, 1019, 1026, 1028, 5402; Bksig 1004, 1197, 1202)
Ausserdem zuständig für 31 Sbk (Selbstblocksignale)

Funktion: Tätig als Fahrdienstleiter für die S-Bahn und die F-Bahn
Strecke Bln Ostbahnhof - Warschauer Straße - Abzw Biesdorfer Kreuz - Strausberg Nord; Abzw Biesdorfer Kreuz - Springpfuhl - Ahrensfelde; Springpfuhl - Wartenberg, zweigleisig, Linie S5, S7, S75
Standort: Marzahn, Eltzbachweg

Lageplan Stellwerk Bik-S Biesdorfer Kreuz 1978
Gleisplan des Biesdorfer Kreuz 1978 Stw Bik-S
Mit freundlicher Genehmigung von biuub.de click to zoom
»Hier« in noch größerer Auflösung (ca 220kb)

-folgt-
Aktueller Zustand Biesdorfer Kreuz

Aussenaufnahme Stellwerk Bik-S Biesdorfer Kreuz
Stellwerk Bik 2010