√úbersicht

Stellwerk Nou

Typ: elektromechanisches Stellwerk der Bauform E12/78 mit Lampenüberwachung und Gleisbildtafel
Erbaut/Inbetriebnahme: 1936, 1992 (Wiedereröffnung Nord-Süd-Bahn)
Außerbetriebnahme: 2006
Streckenblock: vermutlich AB37 (Bauart VES 1937) v. u. n. Potsdamer Platz
vermutlich Relaisblock WSSB II v. u. n. Berlin-Humboldthain

Richtung Gesundbrunnen war das Nachbarstellwerk ESTW BBOS (Wkn)
bis 1984 war das Nachbarstellwerk Stw Ntm (Nordbahnhof, Überleitstelle zum S-Bw Nordbahnhof, Überführungsgleis zum Ring)
Richtung Anhalter Bahnhof war das Nachbarstellwerk Stw Pou (Potsdamer Platz Unten)

Als Besonderheit war der Fahrdienstleiter Nou gleichzeitig Blockwärter für die Blockstelle Friedrichstraße (Unten).

Ausstattung: 15 Weichen, 1 Gleissperre, 14 Signale (Asig 12, 13, 14, 1021, 1022, 1023, Esig 6, 105, Zsig 4, Rsig Rs 5, 6I, 6II, 7I, 7II, 8)

ehemalige Funktion: War tätig als Fahrdienstleiter für die S-Bahn
Strecke Bernau / Oranienburg / Hennigsdorf - Bln Anhalter Bahnhof - Blankenfelde / Berlin-Wannsee / Teltow Stadt, zweigleisig, Linie S1, S2, S25
Standort: Mitte, S Nordbahnhof am nördlichen Ende im Tunnel zwischen den Gleisen 6 und 7

Lageplan Stellwerk Nou Nordbahnhof 1955
Gleisplan des Nordbahnhof 1955 click to zoom

Lageplan Stellwerk Nou Nordbahnhof Unten
Berlin-Nordbahnhof Zustand 2005 click to zoom

Aussenaufnahme Stellwerk Nou Nordbahnhof Unten
Blick auf das Stellwerk Nou vom Bahnsteig A 2004 - Foto: T. Rümmel

Blick aus dem Stellwerk Nou Nordbahnhof Unten
Blick aus dem Stellwerk auf den Bahnsteig B 2004 - Foto: T. Rümmel

Aussenanlagen Stellwerk Nou Nordbahnhof Unten
Am 05.07.2005 hingen sie noch, die SV-Signale. Bahnsteig B Richtung Humboldthain
Foto: M. Jurziczek