29.01.2009 Warnstreiks bei der Bahn!

Ist es schon wieder soweit? Warnstreiks für die aktuelle Tarifrunde 2009 stehen an, dabei ist noch nicht einmal die Letzte komplett umgesetzt worden.

Ein Mitarbeiter im Bahn-Konzern, insbesondere als Mitglied einer der Gewerkschaften, muss sich doch richtig blöde vorkommen, wenn er jetzt liest, dass die TG 10% mehr Lohn fordert und der AG zu sage und schreibe einem (1%) Prozent Lohnerhöhung bereit sei. Und das mit dem Hintergrund, dass die Tarifverhandlungen vom letzten Jahr noch nicht mal vollständig abgeschlossen sind.

So ist noch immer nicht bei allen Arbeitnehmern die Eingruppierung abgeschlossen, geschweige denn die Einsprüche gegen selbige - pardon - Verarsche behandelt worden. Nicht zuletzt ist auch noch immer nicht die sogenannte Flexi-Zulage ausgehandelt, die einem  berechtigten AN (zB Fdl mit mehr als zwei Stw) eigentlich seit März 2008 (!) zusteht. Nun jedoch, nach Einigung Arbeitgeber Tarifgemeinschaft, erst ab September 2008 (!); sind trotzdem schon fünf Monate, um die die Arbeitnehmer ihrer erbrachten Leistung betrogen werden und der Konzern fleissig weiter mit den Geldern arbeitet, ohne dafür auch nur einen Pfennig Zinsen an die AN zahlen zu müssen. Ähnliches ist schon bei der rückwirkenden Eingruppierung im September 2008 passiert. Ausgeichszahlungsberechtigte Mitarbeiter haben rückwirkend KEINEN Ausgleich bekommen! Lapidare Begründung: "Der Aufwand wäre zu groß". So wurde ich, mal als Beispiel, um gut 300EUR bei der Nachberechnung - auf gut Deutsch - beschissen.

Mit diesem Wissen im Hinterkopf erscheinen die neuerlichen Tarifverhandlungen, zumindest für mich, nichts weiter als eine Farce zu sein. Warum ist die TG nicht in der Lage erstmal die Forderungen der letzten Tarifverhandlung konsequent durchzusetzen, um sich dann über neue Forderungen den Kopf zu zerbrechen? Bis 2010 soll jeder AN im DB-Konzern 10% mehr in der Lohntüte haben: Das war der Tenor der letzten Verhandlungen. Wenn dem so sein sollte, dann müsste ich ja bis Ende diesen Jahres 8-9% mehr bekommen. Na da bin ich mal gespannt. Auf die Millionen-Nachzahlung freue ich mich und das Finanzamt schon jetzt.

just my 2 cents
cl



17:37:37 28.01.2009